Am Wasserturm 13
48455 Bad Bentheim
0179 611 0179

Home
Info
Fotos
Preise
Belegung
Kontakt

Allgemeine Geschäftsbedingungen

Ferienhaus Villa Marion, Am Wasserturm 13, 48455 Bad Bentheim
- nachfolgend Anbieter genannt -



1. Reservierung/Anzahlung/Buchung
Mit der Reservierung wird eine Anzahlung in Höhe der ersten Übernachtung fällig, zahlbar innerhalb einer Woche.
Mit Eingang der Anzahlung wird die Buchung verbindlich, es erfolgt eine Buchungsbestätigung. Bei kurzfristigen Buchungen kann der Nachweis der geleisteten Anzahlung durch Vorlage der Banküberweisung erfolgen.
Der Gast ist verpflichtet, die Buchungsbestätigung auf ihre Richtigkeit hin zu überprüfen. Weicht die Buchungsbestätigung inhaltlich vom Angebot ab und erhebt der Gast hiergegen nicht unverzüglich Einwendungen, so gilt der Inhalt der Buchungsbestätigung als vertraglich vereinbart.

2. Restzahlung
Der restliche Mietpreis ist bei Hausübergabe in bar zur Zahlung fällig. Das Haus befindet sich in Bad Bentheim, Am Wasserturm 13.

3. Stornierung
Stornierungen bedürfen generell der Schriftform. Der Gast kann vom Vertrag bis 60 Tage vor Mietbeginn kostenlos zurücktreten. Bei später erfolgten Stornierungen oder Nichtanreise des Gastes entstehen Schadensersatzansprüche des Anbieters in Höhe von
- bis 46 Tage vor Reisebeginn: 25% des Reisepreises
- ab 45 Tage vor Reisebeginn: 50% des Reisepreises
- ab 30 Tage vor Reisebeginn: 80% des Reisepreises
- ab 3 Tage vor Reisebeginn bzw. bei Nichtanreise: 90% des Reisepreises
sollte keine Neuvermietung möglich sein. Wir bemühen uns natürlich, den Schaden so gering wie möglich zu halten und anderweitig zu vermieten und die Schadensersatzansprüche entsprechend zu berechnen. Dem Gast bleibt es unbenommen, einen geringeren Schaden nachzuweisen.
Falls Sie nicht ganz sicher sind, ob Sie die Reise auch tatsächlich antreten können, empfehlen wir den Abschluss einer Reiserücktrittsversicherung.

4. Rücktrittsrecht des Anbieters
Ferner ist der Anbieter berechtigt, aus sachlich gerechtfertigtem Grund vom Vertrag zurückzutreten bzw. diesen außerordentlich zu kündigen, wenn z. B.
a) höhere Gewalt oder andere vom Anbieter nicht zu vertretende Umstände die Erfüllung des Vertrages unmöglich machen,
b) die Ferienwohnung unter irreführender oder falscher Angabe wesentlicher Tatsachen, z. B. in der Person des Gastes oder bzgl. des Zwecks oder bzgl. der Belegung gebucht wurde,
c) die Ferienwohnung zu anderen als zu Wohnzwecken genutzt wird,
d) der Anbieter begründeten Anlass zu der Annahme hat, dass die Inanspruchnahme der Leistung die Sicherheit oder den Hausfrieden anderer Gäste oder Nachbarn oder das Ansehen des Anbieters in der Öffentlichkeit gefährdet, ohne dass dies dem Herrschafts- bzw. Organisationsbereich des Anbieters zuzurechnen ist.
e) Sollte die Wohnung von mehr Personen als vereinbart benutzt werden

5. Schadensersatz/Haftung des Anbieters
Der Anbieter hat den Gast von der Ausübung des Rücktritts- bzw. Kündigungsrechts unverzüglich in Kenntnis zu setzen. In Fällen des Abs. 4 a) hat der Anbieter bereits geleistete Mietpreiszahlungen und/oder Vorauszahlungen unverzüglich zu erstatten.
Bei berechtigtem Rücktritt bzw. bei berechtigter Kündigung durch den Anbieter entsteht kein Anspruch des Gastes auf Schadensersatz. Für eingebrachte Sachen des Gastes haftet der Anbieter nicht, sie gelten nicht als eingebrachte Sachen im Sinne der §§ 701 f. BGB. Eine Haftung des Anbieters nach diesen Vorschriften ist damit ausdrücklich ausgeschlossen. Dies gilt ausdrücklich auch für Wertgegenstände, die der Gast in der Ferienwohnung verwahrt und/oder hinterlässt.

6. Haftung des Gastes
Der Gast haftet für alle von ihm verursachten Schäden am Mietobjekt und Schäden durch den Verlust von Schlüsseln, soweit er diese verschuldet oder aus anderen Gründen zu vertreten hat. Gehaftet wird auch für Schäden die von Besuchern oder Haustieren des Gastes verursacht werden. Der Gast ist verpflichtet, dem Anbieter Schäden unverzüglich anzuzeigen. Dies gilt insbesondere auch bei solchen Schäden, die sich auch auf andere Wohnungen im Haus auswirken können (z. B. Wasserschäden, Feuerschäden).

7. Pflichten des Gastes
a) Die Wohnung ist besenrein, der Kühlschrank geleert, das Geschirr gespült und eingeräumt und der Herd, sowie die Küchengeräte gereinigt, zu übergeben. Bei Nichtbeachtung behält sich der Anbieter vor, dem Gast die Reinigungskosten in angemessener Höhe in Rechnung zu stellen.
b) in der Heizperiode hat der Gast darauf zu achten, dass Fenster und Türen (außer zum kurzfristigen Lüften) geschlossen gehalten werden.
c) Sollte sich in der Ferienwohnung mehr Personen als bei der Buchung vereinbart aufhalten, ist dies dem Vermieter vorab mitzuteilen. Die Mehrbelegung wird mit einem Aufpreis berechnet.
d) Der Gast erkennt mit Abschluss der Buchung die
Hausordnung an.

8. Tierhaltung
Das Mitführen von Haustieren ist gegen eine Reinigungsgebühr gestattet, dies bitte bei der Buchung mit angeben.

9. Anreise/Abreise

Die Wohnungsübernahme am Anreisetag ist ab 15:00 Uhr möglich, am Abreisetag ist die Wohnung bis 11:00 Uhr zu übergeben. Falls gegen Aufpreis eine frühere Anreise oder spätere Abreise gewünscht wird, bitten wir um eine frühzeitige Absprache. Der Gast ist verpflichtet, dem Anbieter bei der Anreise seinen gültigen Personalausweis oder Reisepass vorzulegen.

10. Preisminderung
Bei einem kurzfristigen Ausfall von Einrichtungsgegenständen, der öffentlichen Versorgung oder durch höhere Gewalt besteht kein Anspruch auf Preisminderung. Mängel der Ferienwohnung sind sofort nach Feststellung dem Anbieter mitzuteilen. Der Gast gewährt dem Anbieter eine angemessene Frist zur Beseitigung der Mängel. Spätere Reklamationen werden nicht akzeptiert und können nicht angerechnet werden.

11. Internetnutzung
Die Internetnutzung über unseren WLAN-Hot Spot ist gestattet, soweit diese nicht gegen die gesetzlichen Bestimmungen verstößt. Für eine widerrechtliche Nutzung des Internets (z.B. illegale Downloads) haftet allein der Gast. Ein Nutzungsprotokoll wird zu Nachweiszwecken gespeichert.

12. Zutrittsrecht zu der Ferienwohnung

Der Anbieter und seine Handlungsbevollmächtigten haben ein jederzeitiges Zutrittsrecht zu der Ferienwohnung, insbesondere bei Gefahr im Verzug. Auf die schutzwürdigen Belange des Gastes ist bei der Ausübung des Zutrittsrechts angemessen Rücksicht zu nehmen. Der Anbieter wird den Gast über die Ausübung des Zutrittsrechts vorab informieren, es sei denn, dies ist ihm nach den Umständen des Einzelfalls nicht zumutbar oder unmöglich.

13. Salvatorische Klausel
Sollte eine der vorstehenden Bestimmungen unwirksam bzw. nichtig sein oder werden, so berührt dies die Wirksamkeit der übrigen Bestimmungen nicht. Die unwirksame Bestimmung ist durch eine Bestimmung zu ersetzen, die dem Zweck der zu ersetzenden Bestimmung am nächsten kommt. Im Übrigen gelten die gesetzlichen Vorschriften.


Impressum:
Verantwortlich für den Inhalt dieser Seite ist
Marion Kraan
Am Wasserturm 11
48455 Bad Bentheim
0179 611 0179
email:
villamarion@web.de